Die Schilddrüse

Schilddrüsenpraktikerin nach Dr. Rieger
Schilddrüsenpraktikerin nach Dr. Rieger

Hormonelle Beschwerden, insbesondere der Schilddrüse* und Nebenniere* können vielerlei Ursachen haben. In meiner Praxis steht daher zunächst im Vordergrund neben der Anamnese, Untersuchung und Behandlung der Patient mit seinen individuellen Beschwerden - das heißt, wie/wo/welche Beschwerden, wie/wann äußern sie sich, wie ist die orale Temperatur im Verlauf und der Blutdruck etc.. Auch ein Blutbefund (FT3, FT4, TSH, Antikörper, Cortisol, Vitamine/Mineralstoffe, …) und Ultraschall (-bilder), das Thema Darm, der weibl. Zyklus, Ernährung, aber auch das alltägliche (Fehl-)Verhalten können viel Aufschluss geben und aufzeigen in welche Richtung die anschl. Behandlung gehen wird.

 

Wenn ich mir ein umfassendes Bild gemacht habe, behandle ich (wie immer) vielschichtig und ganzheitlich. Denn eine zu oberflächliche Behandlung* ist oft nicht allzu zielführend bzw. effektiv. Je nach erhobenen Befunden können in eine gute Behandlung* mehrere Heilverfahren mit einfließen.

      

Natürlich sind meistens in der Behandlung mehrere Sitzungen in Folge nötig sowie regelmäßige Nachkontrollen (ggf. auch bei entsprechenden Ärzten). Auch vor einer Behandlung kann es nötig sein zunächst Befunde, insbesondere Ultraschallbefunde von Ärzten anfertigen zu lassen. 

 

 * Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (§3 Nr.1): Bei einigen der hier vorgestellten Therapie-, Heil- und Diagnoseverfahren handelt es sich um  nicht wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch anerkannte bzw. bewiesene Verfahren der alternativen Medizin, deren Wirkung schulmedizinisch und/oder wissenschaftlich noch nicht anerkannt/bewiesen sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst. Ein s. g. Heilversprechen bzw. Linderung der Symptomatik etc. kann zu keiner Zeit gegeben werden.